Wyler, St. Johannes der Täufer

Gründung
1304: Nennung einer Kapelle, Zugehörigkeit zum Stift Zyfflich
1536 – 1540: vermutete Pfarrerhebung
1804 – 1821: Sukkursale der Kantonskirche in Kranenburg
1965 – 1968: Kirchbau
Heutige kommunale Zugehörigkeit
Gemeinde Kranenburg, Kreis Kleve
Pfarrarchiv liegt als Splitterbestand (1 Akte) im Bistumsarchiv (J 529)
Pfarrarchiv ist vor Ort


Das Kirchenbuch, das die Taufen von 1723 - 1803, die Heiraten von 1723 bis 1798  und die Sterbeeinträge von 1723 bis 1805 enthält, liegt im Personenstandsarchiv Rheinland und kann hier nicht gezeigt werden.


Kirchenbuch 2 (Taufen 1723 - 1846), Kirchenbuch 3 (Taufen ab 1860), Kirchenbuch 4 (Heiraten ab 1888), Kirchenbuch 5 (Sterbeeinträge ab 1888) Kirchenbuch 6 (Firmungen ab 1897) und Kirchenbuch 7 (Taufen 1847 - 1912) sind verlustig.