Mesum, St. Johannes der Täufer

Gründung
1350: „nova capella de nova fundata“
1373: Kirchspiel erstmals erwähnt
1887 – 1890: Kirchneubau
Abpfarrungen
Teilgebiet zu St. Arnold (1965)
Fusion
24.06.2012: Zusammenlegung von Elte St. Ludgerus, Hauenhorst St. Mariä Heimsuchung und Mesum St. Johannes Baptist (wird Pfarrkirche)
Nachfolger
Mesum St. Johannes der Täufer [Neugründung] (J 887)
Heutige kommunale Zugehörigkeit
Stadt Rheine, Kreis Steinfurt
Pfarrarchiv liegt als Depositum im Bistumsarchiv (J 320)
Bestandsumfang

Akten: A 1 - 303
Pläne: P 07.1 - 07.59
Kirchenbücher
Zivilstandsregister
Laufzeit
1483 - 1999
Findmittel
Findbuch J 320 a 1. - 3. Akzession
Findbuch J 320 b (Augias): 4. - 8. Akzession
Kirchenbuchliste (mit Zivilstandsregistern)

Registers (1785 - 1812) 2 total

Archival identifier
AS001 Taufen 1785 - 1809
Register type
Taufen
Date range start
Jan. 1, 1785
Date range end
Dec. 31, 1809
Comment

Abschrift

ZR001 Sterbefälle 1812
Register type
Sterben
Date range start
Jan. 1, 1812
Comment

Zivilstandsregister