Ibbenbüren, St. Mauritius

Gründung
um 800: Urpfarre
1674: Kirche den Reformierten zugesprochen, Katholiken besuchten Notkirche
1722: Fachwerkkirchenbau
1829 – 1832: Kirchenneubau
Abpfarrungen
12. Jahrhundert: Riesenbeck, 13. Jahrhundert Brochterbeck, 14. Jahrhundert Ledde
1891 Laggenbeck, 1949 Uffeln, 1952 Püsselbüren
1954 St. Ludwig, 1957 St. Michael
1958 Teilgebiet zur Errichtung des selbständig seelsorglichen Pfarrrektorats Schlickelde
Fusion
2006 Zusammenlegung von Ibbenbüren St. Mauritius (wird Pfarrkirche) und Laggenbeck St. Maria Magdalena
Nachfolger
Ibbenbüren Ss. Mauritius – Maria Magdalena (J 742)
Heutige kommunale Zugehörigkeit
Stadt Ibbenbüren, Kreis Steinfurt
Pfarrarchiv liegt als Depositum im Bistumsarchiv (J 340)
Bestandsumfang
Urkunden: U 1 – 22
Akten: A 1 – 318
Handschriften: HS 804
Kirchenbücher
Zivilstandsregister
Achtung: Die 5. Akzession vom 22.04.2008 ist noch nicht im Findbuch erfasst.
Findmittel
Findbuch J 340
Kirchenbuchliste (mit Zivilstandsregistern)


Registers (1685 - 1948) 56 total (6 shown)

  • 1
  • 2
Archival identifier

ZR014 Sterbefälle 1811
Register type
Sterben
Date range start
Jan. 1, 1811
Date range end
Dec. 31, 1811
ZR015 Sterbefälle 1811
Register type
Sterben
Date range start
Jan. 1, 1811
Date range end
Dec. 31, 1811
ZR016 Sterbefälle 1811
Register type
Sterben
Date range start
Jan. 1, 1811
Date range end
Dec. 31, 1811
Comment

mit alphabetischem Register

ZR017 Sterbefälle 1812
Register type
Sterben
Date range start
Jan. 1, 1812
Date range end
Dec. 31, 1812
ZR018 Sterbefälle 1813
Register type
Sterben
Date range start
Jan. 1, 1813
Date range end
Dec. 31, 1813
ZR019 Sterbefälle 1814
Register type
Sterben
Date range start
Jan. 1, 1814
Date range end
Dec. 31, 1814
  • 1
  • 2