Augustfehn, St. Johannes der Täufer

Gründung

1879 Bau der Kapelle und Anstellung eines Kaplans innerhalb der Pfarrei Barßel (für die Diaspora im Ammerland), 1931 Umpfarrung nach Oldenburg St. Peter, 1967 Erhebung zur Kapellengemeinde und Zuordnung zur Pfarrei Westerstede.

Fusion

1. Oktober 2006: Bildung der neuen Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer mit Sitz in Westerstede (aus der Pfarrei Westerstede und der Kapellengemeinde Augustfehn)

Heutige kommunale Zugehörigkeit

Ortschaft in der Gemeinde Apen im Landkreis Ammerland (Niedersachsen)

Matriken (1879 - 1946) 3 gesamt

Signatur

KB01_01 Taufen 1880 - 1946
Matrikeltyp
Taufen
Beginn Datumsbereich
1. Januar 1880
Ende Datumsbereich
31. Dezember 1946
Kommentar

Mischbuch
Die Jahre 1901 bis 1946 unterliegen der Schutzfrist

KB01_02 Trauungen 1882 - 1946
Matrikeltyp
Trauungen
Beginn Datumsbereich
1. Januar 1882
Ende Datumsbereich
31. Dezember 1946
Kommentar

Mischbuch
Die Jahre 1921 bis 1946 unterliegen der Schutzfrist

KB01_03 Beerdigungen 1879 - 1946
Matrikeltyp
Weitere
Beginn Datumsbereich
1. Januar 1879
Ende Datumsbereich
31. Dezember 1946
Kommentar

Mischbuch
Die Jahre 1921 bis 1946 unterliegen der Schutzfrist