Liesborn, Cosmas und Damian

Gründung
um 855: Kanonissenstift; zu der Zeit vermutlich auch Gründung der Pfarrei
1130: Umwandlung in ein Benediktinerkloster
1264: Inkorporation der Pfarrkirche St. Simeon ins Kloster
1465: Anschluss an Bursfelder Kongregation
1803: Säkularisation
1820: Überlassung der Abteikirche als Pfarrkirche
Abpfarrung von
Wadersloh St. Margareta
Von Liesborn St. Cosmas und Daminaus wurde abgepfarrt
1964: Bad Waldliesborn St. Josef (1976: Pfarrei)
Fusion
27.11.2011: Zusammenlegung von Bad Waldliesborn St. Josef, Benteler St. Antonius, Diestedde St. Nikolaus, Liesborn St. Cosmas und Damianus und Wadersloh St. Margareta (wird Pfarrkirche)
Nachfolger
Wadersloh St. Margareta [Neugründung] (J 862)
Heutige kommunale Zugehörigkeit
Gemeinde Wadersloh, Kreis Warendorf
Pfarrarchiv liegt als Depositum im Bistumsarchiv (J 097)
Bestandsumfang
Urkunden: U 1 – 22
Akten: A 1 – 5, A I.2 a – XV.18; HS A 2 – 16
Kartons: K 1 – 23
Bündel: B I – B II
Liturgische Druckschriften: DS 827 – 837
Kirchenbücher
Zivilstandsregister
Achtung: Die 7. Akzession vom 28.08.2012 ist noch nicht im Findbuch erfasst.
Laufzeit
1655 – 1997
Findmittel
Findbuch J 097 a
Findbuch J 097 b/c
Kirchenbuchliste (mit Zivilstandsregistern)

Matriken (1654 - 1991) 46 gesamt (4 angezeigt)

Signatur

KB011_RT Register Taufen 1820 - 1838
Matrikeltyp
Index - Taufen
Beginn Datumsbereich
1. Januar 1820
Ende Datumsbereich
31. Dezember 1838
Kommentar

Alphabetisches Register zu KB011

R001_RT Register Taufen 1655 - 1737
Matrikeltyp
Index - Taufen
Beginn Datumsbereich
1. Januar 1655
Ende Datumsbereich
31. Dezember 1737
R002_RT Register Taufen 1738 - 1802
Matrikeltyp
Index - Taufen
Beginn Datumsbereich
1. Januar 1738
Ende Datumsbereich
31. Dezember 1802
R003_RT Register Taufen 1803 - 1851
Matrikeltyp
Index - Taufen
Beginn Datumsbereich
1. Januar 1803
Ende Datumsbereich
31. Dezember 1851