Allershausen-St. Josef

Bemerkung zur Kirchenbuchführung:
Sämtliche ältere Matrikeln wurden 1748 beim Brand des Pfarrhofes vernichtet. Bei der Übernahme der Matrikeln im Jahr 2000 waren die im Pfarrbücherverzeichnis von 1938 unter Nr. 6 (Taufen unehelicher Kinder 1847-1876f.), Nr. 14 (Firmungen 1827-1876f.) und Nr. 15 (Familienbuch 1, offenbar für die engere Pfarrei) nicht mehr vorhanden.

zugehörige Orte:
Aitterbach; Allershausen; Angerhöfen; Eggenberg; Götschlah; Hagenau; Kienberg; Lainbach; Leonhardsbuch; Oberkienberg; Schernbuch; Schroßlach; Thurnsberg; Walterskirchen


Link Kirchenbücher (Klick auf “Pfarramtsverwaltung“)