Willich St. Katharina

Heutige kommunale Zugehörigkeit: Willich

Pfarrgeschichte:
Ersterwähnung: 1244

"Über die Anfänge einer christlichen Gemeinde in Willich ist nichts bekannt. Vielleicht war das erste Bethaus die Eigenkirche eines Fronhofes. 1244 war der Kölner Dompropst Kollator der Kirche, 1259-72 war ein Priester namens Heinrich Pfarrer. In einem Abgabeverzeichnis an den Kölner Erzbischof, dem sog. liber valoris aus 1308, sind im Dekanat Neuß die Kirchen "Wileke" und "Carsvorst" (das heutige Kaarst) unter nur einem Pfarrer aufgeführt. Kaarst muß schon bald selbständige Pfarre geworden sein, deren Patronat aber beim Willicher Pfarrer blieb. Auch in Osterath hatte die Pfarre Willich eine Kapelle; sie erhielt 1554 Pfarrechte. Die ursprüngliche Abhängigkeit Willichs von Kempen geht daraus hervor, daß bei der Pfarrerhebung von Osterath der Abt von Mönchengladbach als eigentlicher Pfarrherr von Kempen seine Zustimmung geben mußte. Der letzte Priester, den der Kölner Dompropst als Kollator dem Archidiakon (dem Domdekan zu Köln) als Pfarrer für Willich vorgeschlagen hat, war Hermann Heinen (1797-1811). Zu seiner Zeit wurde die alte Pfarrorganisation aufgehoben. So wurde 1802 Willich St. Katharina (bis Anfang 18. Jh. war der hl. Pankratius Pfarrpatron, und die hl. Katharina stand an zweiter Stelle) Sukkursale (= Pfarre) im Kanton Neersen des neuen Bistums Aachen. Nach dessen Aufhebung kam 1827 die Pfarre zum Dekanat Krefeld des wiedererrichteten Erzbistums Köln; 1925 bis 1931 gehörte Willich zum Dekanat Uerdingen, danach zum Dekanat Krefeld-Uerdingen-Süd bis zur Einrichtung des Dekanates Willich am 1. Oktober 1957."

Aus: Handbuch des Bistums Aachen. Dritte Ausgabe, hg. vom Bischöflichen Generalvikariat Aachen, Aachen 1994, S. 279.

Pfarrbezirk: Willich, Alperheide, Dickerheide, Fellerhöfe, Frankenseite (zum Teil), Hardt, Kückeshäuser, Moosheide, Münchheide, Streithöfe, Wekeln

Matriky (1638 - 1874) 12 Celkově

Signatura

KB 407 Taufen 1638 - 1656
Druh matriky
Taufen
Na začátek intervalu
1. ledna 1638
Na konec intervalu
31. prosince 1656
KB 408_2 Taufen 1657 - 1667
Druh matriky
Taufen
Na začátek intervalu
1. ledna 1657
Na konec intervalu
31. prosince 1667
Komentář

Mischbuch

KB 409 Taufen 1667 - 1716
Druh matriky
Taufen
Na začátek intervalu
1. ledna 1667
Na konec intervalu
31. prosince 1716
KB 410_2 Taufen 1701 - 1779
Druh matriky
Taufen
Na začátek intervalu
1. ledna 1701
Na konec intervalu
31. prosince 1779
Komentář

Mischbuch

KB 411 Taufen 1779 - 1843
Druh matriky
Taufen
Na začátek intervalu
1. ledna 1779
Na konec intervalu
31. prosince 1843
KB 412_3 Heiraten 1703 - 1779
Druh matriky
Weitere
Na začátek intervalu
1. ledna 1703
Na konec intervalu
31. prosince 1779
Komentář

Mischbuch

KB 413 Heiraten 1779 - 1798
Druh matriky
Weitere
Na začátek intervalu
1. ledna 1779
Na konec intervalu
31. prosince 1798
KB 414 Sterbefälle 1779 - 1874
Druh matriky
Sterben
Na začátek intervalu
1. ledna 1779
Na konec intervalu
31. prosince 1874
KB 408_3 Heiraten 1657 - 1685
Druh matriky
Weitere
Na začátek intervalu
1. ledna 1657
Na konec intervalu
31. prosince 1685
Komentář

Mischbuch

KB 408_4 Sterbefälle 1657 - 1673
Druh matriky
Sterben
Na začátek intervalu
1. ledna 1657
Na konec intervalu
31. prosince 1673
Komentář

Mischbuch

KB 410_4 Sterbefälle 1703 - 1779
Druh matriky
Sterben
Na začátek intervalu
1. ledna 1703
Na konec intervalu
31. prosince 1779
Komentář

Mischbuch

KB 412_9 Historische Notizen 1717 - 1755
Druh matriky
Weitere
Na začátek intervalu
1. ledna 1717
Na konec intervalu
31. prosince 1755
Komentář

Mischbuch