Nideggen St. Johann Baptist

Heutige kommunale Zugehörigkeit: Nideggen

Pfarrgeschichte:
Kirchweihe: spätestens 1192

"Eine Kirche in Nideggen wurde gleichzeitig erbaut mit der Burg um 1177 unter dem Grafen Wilhelm II. von Jülich. Wilhelm III. schenkte sie 1219 dem Deutschherrenorden. Am 1. April 1220 gewährt Erzbischof Engelbert I. von Köln das Personat demselben Orden und somit die Verpflichtung der Seelsorge in der Gemeinde. Um 1282 ging das Personat an die Johanniter über, die bis 1794 den Pfarrer der Gemeinde stellen. - Graf Wilhelm V. gründete ein Stift, 1329 vom Papst genehmigt, und erbaute die zugehörige Kirche für das Stiftskapitel vor den Mauern der Stadt. Dorthin wurden 1342 die Gebeine der seligen Christina von Stommeln übertragen; 1568 wurde das Kapitel nach Jülich verlegt und die Gebeine der Seligen in der dortigen Kirche beigesetzt. Kirche und Stiftsgebäude gingen um 1650 an die Minoriten über und sind nach Aufhebung des Ordens 1802 verfallen."

Aus: Handbuch des Bistums Aachen. Dritte Ausgabe, hg. vom Bischöflichen Generalvikariat Aachen, Aachen 1994, S. 360.

Pfarrbezirk: Nideggen, Abenden (Filiale mit eigener Vermögensverwaltung), Hetzingen, Rath, Kallerbend, Kirschbaum, Laach, Mausauel, Schüdderfeld

Matriky (1647 - 1956) 14 Celkově

Signatura

KB 287_2 Taufen 1655 - 1706
Druh matriky
Taufen
Na začátek intervalu
1. ledna 1655
Na konec intervalu
31. prosince 1706
Komentář

Mischbuch

KB 288_9 Historische Notizen 1673 - 1712
Druh matriky
Weitere
Na začátek intervalu
1. ledna 1673
Na konec intervalu
31. prosince 1712
Komentář

Mischbuch

KB 289 Taufen 1763 - 1805
Druh matriky
Taufen
Na začátek intervalu
1. ledna 1763
Na konec intervalu
31. prosince 1805
KB 290_2 Taufen 1805 - 1854
Druh matriky
Taufen
Na začátek intervalu
1. ledna 1805
Na konec intervalu
31. prosince 1854
Komentář

Mischbuch

KB 291 Taufen 1854 - 1896
Druh matriky
Taufen
Na začátek intervalu
1. ledna 1854
Na konec intervalu
31. prosince 1896
KB 292 Sterbefälle 1854 - 1956
Druh matriky
Sterben
Na začátek intervalu
1. ledna 1854
Na konec intervalu
31. prosince 1956
Obsah

- gesperrt bis 2056

KB 287_9 Historische Notizen 1647 - 1707
Druh matriky
Weitere
Na začátek intervalu
1. ledna 1647
Na konec intervalu
31. prosince 1707
Obsah

enthält auch:
- Anmerkungen zum Glockenguss durch Christoffel von Trier, 1696 [S. 7-11]
- Anniversarien, die für die Herzöge von Jülich in der Kirche von Nideggen gehalten werden [S. 14-16]
- Frühmessstiftung des Vikars Franz Hack aus Harf, 1704 [S. 18]
- Ablassbrief für die Kirche zu Nideggen für das Fest St. Johannes Baptist, 1699 [S. 19]
- Streit zwischen dem Bürgermeister und der Kirche zu Nideggen wegen Fruchtrenten, 1703 [S. 20-21]
- Kollekte für Kerze zum Hl. Johann Baptist, 1707 [S. 30]
- Anniversarstiftung des Johannes Beckers, 1703 [S. 185]
- Anniversarstiftungen und -verzeichnisse, ca. 1647-1707 [S. 186-208]

Komentář

Mischbuch

KB 287_3 Heiraten 1655 - 1706
Druh matriky
Weitere
Na začátek intervalu
1. ledna 1655
Na konec intervalu
31. prosince 1706
Komentář

Mischbuch

KB 288_2 Taufen 1689 - 1763
Druh matriky
Taufen
Na začátek intervalu
1. ledna 1689
Na konec intervalu
31. prosince 1763
Komentář

Mischbuch

KB 288_3 Heiraten 1707 - 1768
Druh matriky
Weitere
Na začátek intervalu
1. ledna 1707
Na konec intervalu
31. prosince 1768
Komentář

Mischbuch

KB 288_4 Sterbefälle 1707 - 1778
Druh matriky
Sterben
Na začátek intervalu
1. ledna 1707
Na konec intervalu
31. prosince 1778
Komentář

Mischbuch

KB 290_3 Heiraten 1799 - 1853
Druh matriky
Weitere
Na začátek intervalu
1. ledna 1799
Na konec intervalu
31. prosince 1853
Komentář

Mischbuch

KB 290_4 Sterbefälle 1799 - 1852
Druh matriky
Sterben
Na začátek intervalu
1. ledna 1799
Na konec intervalu
31. prosince 1852
Komentář

Mischbuch

KB 290_9 Historische Notizen 1846
Druh matriky
Weitere
Na začátek intervalu
1. ledna 1846
Na konec intervalu
31. prosince 1846
Komentář

Mischbuch