Hünshoven St. Johann Baptist

Heutige kommunale Zugehörigkeit: Geilenkirchen

Pfarrgeschichte:
Ersterwähnung: 1217 / Wiedererrichtung: 1844

"Der Ursprung einer Kirchengemeinde in Hünshoven ist nicht bekannt. Die erste Kirche wird eine Eigenkirche des Gutshofes gewesen sein, der später an die Herrn von Heinsberg kam. 1217 schenkte Dietrich von Heinsberg dem Prämonstratenserinnenkloster dort das Patronat der Kirche; unter den Zeugen der betreffenden Urkunde war auch der Priester Hermann von Steinfeld, in dem die Ortsüberlieferung den hl. Hermann-Josef sieht. 1263 inkorporierte der Kölner Erzbischof Engelbert II von Valkenburg (1261-1274) die Pfarre dem Kloster. Im liber valoris, einem Abgabenverzeichnis an den Kölner Erzbischof von 1308 war Hurreshoeuven Pfarre im Dekanat Jülich. Den Pfarrdienst versahen meist Prämonstratenser, als erster wird 1247 Wilhelm de Bubo genannt. 1462 machte Margarete von Berghe zu Trips, Witwe des Wilhelm von Berghe zu Trips, eine Meßstiftung für den Magdalenenaltar "ihrer" Mutterkirche in Hünshoven. Im 18. Jh. hatte der Marienaltar ebenfalls Stiftungen. 1804 teilte Bischof Mark Anton Berdolet die Pfarre dem Kanton Geilenkirchen zu. Zur Pfarre kam bei dieser Organisation die damals aufgehobene Pfarre Süggerath bis 1806. 1808 verlor die Pfarre ihre Selbständigkeit und wurde mit Geilenkirchen St. Mariä Himmelfahrt zu einer Pfarre verbunden. Mit Datum vom 15. August 1844 erhielt die Pfarre durch Erzbischof Johannes von Geissel wieder ihre Rechte und ihren Besitz."

Aus: Handbuch des Bistums Aachen. Dritte Ausgabe, hg. vom Bischöflichen Generalvikariat Aachen, Aachen 1994, S. 707-708.

Pfarrbezirk: Hünshoven, Hommerschen, Jakobshäuschen, Loherhof, Marienhof, Muthagen, Tichelen, Schloss Breil, Schloss Trips

Matriky (1648 - 1917) 7 Celkově

Signatura

KB 174_2 Taufen 1649 - 1797
Druh matriky
Taufen
Na začátek intervalu
1. ledna 1649
Na konec intervalu
31. prosince 1797
Komentář

Mischbuch

KB 175_2 Taufen 1798 - 1827
Druh matriky
Taufen
Na začátek intervalu
1. ledna 1798
Na konec intervalu
31. prosince 1827
Komentář

Mischbuch

KB 174_3 Heiraten 1722 - 1792
Druh matriky
Weitere
Na začátek intervalu
1. ledna 1722
Na konec intervalu
31. prosince 1792
Komentář

Mischbuch

KB 174_9 Historische Notizen 1648 - 1917
Druh matriky
Weitere
Na začátek intervalu
1. ledna 1648
Na konec intervalu
31. prosince 1917
Komentář

Mischbuch

KB 174_4 Sterbefälle 1722 - 1797
Druh matriky
Sterben
Na začátek intervalu
1. ledna 1722
Na konec intervalu
31. prosince 1797
Komentář

Mischbuch

KB 175_3 Heiraten 1797 - 1828
Druh matriky
Weitere
Na začátek intervalu
1. ledna 1797
Na konec intervalu
31. prosince 1828
Komentář

Mischbuch

KB 175_4 Sterbefälle 1798 - 1828
Druh matriky
Sterben
Na začátek intervalu
1. ledna 1798
Na konec intervalu
31. prosince 1828
Komentář

Mischbuch