Höngen St. Lambertus

Heutige kommunale Zugehörigkeit: Selfkant

Pfarrgeschichte:
Errichtung: 1277

"Eine Kapelle, die der Pfarre Gangelt unterstand, hat der Ort schon um die erste Jahrtausendwende gehabt. 1277 erhielt sie die Rechte einer Pfarrkirche. 1278 bewilligte Dietrich von Heinsberg dem Stiftsherren Anselm, Landdechant von Susteren, Einkünfte der Pfarre der Priesterbruderschaft zur Unterstützung invalider Geistlicher zuzuwenden. 1279 bestätigte der zuständige Bischof Johannes III. von Lüttich (1274-1281) die Inkorporation der Pfarre dem Pfarrer von Heinsberg, dem Gangolfstift und dem Pfarrer von Gangelt. Das Recht, den Pfarrer einzusetzen, hatte der Archidiakon von Kempenland. Die Kollatur hatten später das Heinsberger Gangolfstift und die dortigen Prämonstratenserinnen. 1533 stand Gys van Rothem als Vikar der Kirche vor; er trat mit fast der ganzen Gemeinde zu den Wiedertäufern über. 1559 wird berichtet, daß seit einem Jahr diese "verlauffen" seien. Im gleichen Jahr hatte die Pfarre 250 "Kommunikanten". 1804 kam Höngen als (Unter)-Pfarre zum Kanton Sittard im Bistum Aachen. Nach dessen Aufhebung wurde die Pfarre vom Apostolischen Administrator Martin Wilhelm Fonck 1822 an Köln überwiesen. Bei der Organisation des wiedererrichteten Erzbistums Köln 1827 wurde Höngen Pfarre im Dekanat Heinsberg, 1925 bei einer Neueinteilung Pfarre im neuen Dekanat Gangelt."

Aus: Handbuch des Bistums Aachen. Dritte Ausgabe, hg. vom Bischöflichen Generalvikariat Aachen, Aachen 1994, S. 687-688.

Pfarrbezirk: Hoengen, Bruch, Großwehrhagen, Kleinwehrhagen

Matriky (1750 - 1948) 8 Celkově

Signatura

KB 207 Taufen 1750 - 1802
Druh matriky
Taufen
Na začátek intervalu
1. ledna 1750
Na konec intervalu
31. prosince 1802
KB 208 Taufen 1815 - 1854
Druh matriky
Taufen
Na začátek intervalu
1. ledna 1815
Na konec intervalu
31. prosince 1854
KB 210 Trauungen 1770 - 1805
Druh matriky
Trauungen
Na začátek intervalu
1. ledna 1770
Na konec intervalu
31. prosince 1805
KB 211 Trauungen 1815 - 1948
Druh matriky
Trauungen
Na začátek intervalu
1. ledna 1815
Na konec intervalu
31. prosince 1948
Obsah

- gesperrt bis 2048

KB 212 Sterbefälle 1815 - 1886
Druh matriky
Sterben
Na začátek intervalu
1. ledna 1815
Na konec intervalu
31. prosince 1886
KB 213_2 Taufen 1802 - 1814
Druh matriky
Taufen
Na začátek intervalu
1. ledna 1802
Na konec intervalu
31. prosince 1814
Komentář

Mischbuch

KB 213_7 Alphabetisches Register Taufen 1770 - 1864
Druh matriky
Index - Taufen
Na začátek intervalu
1. ledna 1770
Na konec intervalu
31. prosince 1864
Komentář

Mischbuch

KB 213_6 Firmungen 1830 - 1852
Druh matriky
Weitere
Na začátek intervalu
1. ledna 1830
Na konec intervalu
31. prosince 1852
Komentář

Mischbuch