Mesum, St. Johannes der Täufer

Gründung
1350: „nova capella de nova fundata“
1373: Kirchspiel erstmals erwähnt
1887 – 1890: Kirchneubau
Abpfarrungen
Teilgebiet zu St. Arnold (1965)
Fusion
24.06.2012: Zusammenlegung von Elte St. Ludgerus, Hauenhorst St. Mariä Heimsuchung und Mesum St. Johannes Baptist (wird Pfarrkirche)
Nachfolger
Mesum St. Johannes der Täufer [Neugründung] (J 887)
Heutige kommunale Zugehörigkeit
Stadt Rheine, Kreis Steinfurt
Pfarrarchiv liegt als Depositum im Bistumsarchiv (J 320)
Bestandsumfang

Akten: A 1 - 303
Pläne: P 07.1 - 07.59
Kirchenbücher
Laufzeit
1483 - 1999
Findmittel
Findbuch J 320 a 1. - 3. Akzession
Findbuch J 320 b (Augias): 4. - 8. Akzession
Kirchenbuchliste

Registers (1785 - 1809) 1 total

Archival identifier
AS001 Taufen 1785 - 1809
Register type
Taufen
Date range start
Jan. 1, 1785
Date range end
Dec. 31, 1809
Comment

Abschrift