Osnabrück Heilig Kreuz - Schinkel

Gründung:

ursprünglich Teil der Dompfarrei, ab 1911 zu Osnabrück-Herz Jesu, 1914 Pfarrei

Abgepfarrt von:

1914 Osnabrück Dom

Abpfarrungen:

1918 Osnabrück Schinkel-Ost St. Maria Rosenkranz

1960 Osnabrück Sonnenhügel Heilig Geist

1961 Osnabrück Widukindland St. Bonifatius

1966 Osnabrück Dodesheide St. Franziskus

Fusion:

2014 mit Osnabrück Schinkel-Ost St. Maria Rosenkranz und Osnabrück Widukindland St. Bonifatius

Heutige kommunale Zugehörigkeit:

Stadtteil der Stadt Osnabrück (Niedersachsen)

Ortsteile des Kirchspiels:

Teile des Stadtteils Schinkel und der westliche Teil von Widukindland

Matriken (1914 - 1920) 3 gesamt

Signatur
0003 Heiraten F201-1 1914.Apr-1920
Matrikeltyp
Heiraten
Anfang von Datumsintervall
1. März 1914
Ende von Datumsintervall
31. Januar 1920
0001 Beerdigungen F301-1 1914.Apr-1920
Matrikeltyp
Beerdigungen
Anfang von Datumsintervall
1. März 1914
Ende von Datumsintervall
31. Januar 1920
0002 Beerdigungen Gefallene F301-8 1914-1918
Matrikeltyp
Beerdigungen
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1914
Ende von Datumsintervall
31. Januar 1918