Neurhede St. Joseph

Gründung:

1788 Moorkolonie Neurhede (aufgeteilt auf Kirchspiele Rhede, Aschendorf, Heede), ab 1799 zu Rhede, 1902 Pfarrei

Abgepfarrt von:

1799 Rhede St. Nikolaus

1799 Aschendorf St. Amandus

1799 Heede St. Petrus in Ketten

Pfarreiengemeinschaft:

mit Aschendorf St. Amandus, Brual St. Bernhard, Lehe Herz Jesu, Neulehe Maria vom Herzen Jesu, Rhede St. Nikolaus

Heutige kommunale Zugehörigkeit:

Ortsteil der Gemeinde Rhede im Landkreis Emsland (Niedersachsen)

Ortsteile des Kirchspiels:

Neurhede

Matriken (1886 - 1920) 4 gesamt

Signatur
0004 Taufen F101-1 1886-1900
Matrikeltyp
Taufen
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1886
Ende von Datumsintervall
31. Januar 1900
0003 Heiraten F201-1 1900-1920
Matrikeltyp
Heiraten
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1900
Ende von Datumsintervall
31. Januar 1920
0001 Beerdigungen F301-1 1888-1914.Juni
Matrikeltyp
Beerdigungen
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1888
Ende von Datumsintervall
30. Juni 1914
0002 Beerdigungen F301-2 1914.Juli-1920
Matrikeltyp
Beerdigungen
Anfang von Datumsintervall
1. Juli 1914
Ende von Datumsintervall
31. Januar 1920