Keeken, St. Mariä Himmelfahrt

Gründung
vor oder um 1000: womöglich Eigenkirchengründung des Stifts Xanten
vor 1046: Inkorporation in das Stift Xanten
1804 bis 1821: Sukkursale der Kantonskirche in Kleve
1806 bis 1852: Teilgebiet der aufgehobenen Pfarrei Düffelward gehörte zu Keeken
Fusion
27.11.2005: Zusammenlegung von Bimmen St. Martinus, Düffelward St. Mauritius, Keeken St. Mariä Himmelfahrt und Rindern St. Willibrord (wird Pfarrkirche)
Nachfolger
Kleve St. Willibrord (J 792)
Heutige kommunale Zugehörigkeit
Stadt Kleve, Kreis Kleve
Pfarrarchiv liegt als Depositum im Bistumsarchiv (J 091)
Bestandsumfang

Akten: A 1 – 249
Kartons: K 1 – 21
Bündel: B II
Kirchenbücher
Laufzeit
Mitte 17. Jh. – 1981
Findmittel
Memorabilia aus den Kirchenbüchern J 091 a
Inventar J 091 b: 2. – 5. Akzession: Bimmen und Keeken zusammen
Findbuch J 091 c: 1. und 6. Akzession
Kirchenbuchliste


Das Kirchenbuch 5, das die Taufen von 1794 bis 1795, die Heiraten von 1777 bis 1798, die Sterbeeinträge von 1777 bis 1799 und Kommunioneinträge von 1791 - 1799 umfassen liegen im Personenstandsarchiv Rheinland und dürfen hier nicht gezeigt werden.

Matriken (1684 - 1945) 17 gesamt

Signatur
KB001 Firmungen 17 Jh
Matrikeltyp
Weitere
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1700
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1700
KB002_1 Taufen 1684 - 1756 1758 1759 - 1820
Matrikeltyp
Taufen
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1684
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1820
Bemerkung

Mischbuch

KB004_1 Taufen 1820 - 1864
Matrikeltyp
Taufen
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1820
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1864
Bemerkung

Mischbuch

KB006_1 Taufen 1865 - 1945
Matrikeltyp
Taufen
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1865
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1945
Bemerkung

Mischbuch,Die Jahre 1897 bis 1945 unterliegen der Sperrfrist.

KB002_3 Heiraten 1799 - 1837
Matrikeltyp
Weitere
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1799
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1837
Bemerkung

Mischbuch

KB003_2 Heiraten 1777 - 1798
Matrikeltyp
Weitere
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1777
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1798
Bemerkung

Mischbuch

KB004_3 Heiraten 1838 - 1860
Matrikeltyp
Weitere
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1838
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1860
Bemerkung

Mischbuch

KB006_2 Heiraten 1864 - 1945 1908/ - 1939 Trauungen in fremden Pfarren
Matrikeltyp
Weitere
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1864
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1945
Bemerkung

Mischbuch, Die Jahre 1917 bis 1945 unterliegen der Sperrfrist,
1908 - 1939 Trauungen in fremden Pfarren,

KB002_2 Sterbefälle 1798 - 1822
Matrikeltyp
Sterben
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1798
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1822
Bemerkung

Mischbuch

KB003_1 Sterbefälle 1777 - 1798
Matrikeltyp
Sterben
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1777
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1798
Bemerkung

Mischbuch

KB004_2 Sterbefälle 1822 - 1862
Matrikeltyp
Sterben
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1822
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1862
Bemerkung

Mischbuch

KB006_3 Sterbefälle 1864 - 1945
Matrikeltyp
Sterben
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1864
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1945
Bemerkung

Mischbuch,Die Jahre 1917 bis 1945 unterliegen der Sperrfrist.

KB003_3 Firmungen 1807 , 1817
Matrikeltyp
Weitere
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1807
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1817
Bemerkung

Mischbuch

KB001_HE Historischer Eintrag ohne Datum
Matrikeltyp
Weitere
Bemerkung

L.A. 3 Siegel fast völlig abgebröckelt
Henricus Peters pastor in Keeken et Bimmen -
factus 1680 den 9. July hinc successit in
pastoratu Kekensi durntaxat 1692 Arnoldus Massop
oriundus est Altzevenaer
Öffnung des Armenstockes in der Kirche durch
Pfr. Peters und Armenprovisor Joris Schryuer
mit Verteilerliste
1680 x. 3. - 1682 V. 29
ab 1682 X. 23 m. Provisor Jan Geyman {Heymen)
ab 1684 XI. 12 m. Gereth v. Hoekelum
ab 1690 VI. 30 m. Goessen v. Haeren
- 16 91 XII. 24
1710 IV. 1 dgl. m. Kerckmeester Boljaert
Mandat des Kngs v. Preußen
28 Punkte 1707
Anm. zur Wiederverheiratung
Orgelerneuerung des durch die Franzosen
zerstörten Instrumentes durch Pfr. Massop,
Armenprovisor Wynand Meurs, Schöffen Jacobus
Meurs und Rutgers Meurs, Johannes Boljaert
(Kerkmeister) mit Spendenliste
1709
Orgelrenovatoren: die Meister Gosvin und
Wilhelm de Visser aus Grieth und geprüft
durch den bekannten Organisten Meister Albers aus Kranenburg 1710

KB002_HE Historischer Eintrag ohne Datum
Matrikeltyp
Weitere
Bemerkung

Kirchengebäude - Änderungen:
1. die kleine Kirchentür zuund
das Portal unterm Turm
aufgemacht
2. Taufbrunnen von der Süd- zur
Nordseite transportiert.
Begründung: Zug
3. Kanzel von Nord- zur Südseite
4. Kirchenbankpacht
1810

KB003_HE Historischer Eintrag ohne Datum
Matrikeltyp
Weitere
Bemerkung

Pag 158 Ciborium 1779
Ablässe zu Assumptio BMV und Allerheiligen
pag 173-1881) Pastorat:
173-183 Fundation/Seelgeräte u. a. :
Catharina Schrijvers roskarn;
Dingdoncks Camp
pag 184-1872 ) Zehnt
pag 188 3 ) Pacht
pag 189-209 Vikarie St. Catharina:
Fundation 1509
pag 204-209 Güteraufstellung
pag 210-211 Kirchenland
pag 219 Jahresrenten
pag 221-232 Prozesse (Mandate Kng.v.Preußen)
Revisionen 1714. 1779-1790
pag 234-245 Armenrechnung
pag 246+247 Rosenkranzbruderschaft:
Mitglieder
pag 249 ff Programm für die Pastöre in
Keeken und Rindern
für Firmung 1807

KB006_HE Historischer Eintrag ohne Datum
Matrikeltyp
Weitere
Bemerkung

Grabpächte
1910-1937
Rezept für gute schwarze unslösliche
Tinte
Gebühren pro sacris
Gefallenengräber 1944