Hohenholte, St. Georg

Gründung
1142: Benediktinerkloster
1143: Weihe der Klosterkirche
1152: Übertragung des Begräbnisrechtes von Havixbeck St. Dionysius
1189: Wechsel zu Augustinerinnen
1557: Umwandlung in freiweltlich-adliges Damenstift
1811: Aufhebung
1859: Pfarrei
Abpfarrung von
Havixbeck St. Dionysius
Fusion
01.11.2005: Zusammenlegung von Havixbeck St. Dionysius (wird Pfarrkirche) und Hohenholte St. Georg
Nachfolger
Havixbeck St. Dionysius und St. Georg (J 786)
Heutige kommunale Zugehörigkeit
Gemeinde Havixbeck, Kreis Coesfeld
Pfarrarchiv liegt als Depositum im Bistumsarchiv (J 031)
Bestandsumfang

Urkunden: U 1 – 2
Kartons: K 1 – 28
Handschriften: HS 168
Liturgische Druckschriften: DS 495
Laufzeit
15. Jh. – 1964
Findmittel
Findbuch J 031
Kirchenbuchliste


Die Pfarrgemeinde hat ihre Kirchenbücher noch nicht ans Bistumsarchiv abgegeben, sodass diese hier bislang nicht gezeigt werden können.