Groß-Reken, St. Heinrich

Gründung
domkapitularische Eigenkirchengründung unter dem Patrozinium St. Simon und Judas Thaddäus
2. Hälfte 12. Jh.: Pfarrei
Abpfarrung von
Borken St. Remigius
Von Groß-Reken St. Heinrich wurden abgepfarrt
Ende 15. Jh.: Klein-Reken St. Antonius Abt
1938: Groß-Reken St. Elisabeth (1964: Pfarrei)
1953: Maria Veen St. Marien (1958: vermögensrechtlich selbständiges Pfarrrektorat)
Fusion
10.12.2006: Zusammenlegung von Groß-Reken St. Elisabeth, Groß-Reken St. Heinrich (wird Pfarrkirche), Klein-Reken St. Antonius und Maria Veen St. Marien
Nachfolger
Reken St. Heinrich (J 808)
Heutige kommunale Zugehörigkeit
Gemeinde Reken, Kreis Borken
Pfarrarchiv liegt als Depositum im Bistumsarchiv (J 196)
Bestandsumfang
Urkunden: U 1 – 6
Akten: A 1 – 6
Kartons: K 1 – 37
Handschriften: HS 276 – 278
Kirchenbücher
Laufzeit
1530 – 1976
Findmittel
Inventar J 196
Kirchenbuchliste (mit Zivilstandsregistern [in Pfarrei])


Matriken (1660 - 1955) 30 gesamt

Signatur
KB001_1 Taufen 1660 - 1717
Matrikeltyp
Taufen
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1660
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1717
Bemerkung

Mischbuch

KB002_1 Taufen 1718 - 1746
Matrikeltyp
Taufen
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1718
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1746
Bemerkung

Mischbuch

KB003_1 Taufen 1747 - 1795
Matrikeltyp
Taufen
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1747
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1795
Bemerkung

MIschbuch

KB004_1 Taufen 1796 - 1818
Matrikeltyp
Taufen
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1796
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1818
Bemerkung

Mischbuch

KB005_1 Taufen 1808 - 1827
Matrikeltyp
Taufen
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1808
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1827
Bemerkung

Mischbuch

KB008 Taufen 1822 - 1864
Matrikeltyp
Taufen
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1822
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1864
KB011 Taufen 1865 - 1899
Matrikeltyp
Taufen
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1865
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1899
Bemerkung

Die Jahre 1897 bis 1899 unterliegen der Sperrfrist.

KB001_2 Heiraten 1682 - 1717
Matrikeltyp
Weitere
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1682
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1717
Bemerkung

Mischbuch

KB002_2 Heiraten 1718 - 1746
Matrikeltyp
Weitere
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1718
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1746
Bemerkung

Mischbuch
Seitenzählweise nicht durchgängig (177 - 208, 1 - 30)

KB003_2 Heiraten 1747 - 1807
Matrikeltyp
Weitere
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1747
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1807
Bemerkung

Mischbuch

KB004_2 Heiraten 1803 - 1822
Matrikeltyp
Weitere
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1803
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1822
Bemerkung

Mischbuch

KB006 Heiraten 1808 - 1826
Matrikeltyp
Weitere
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1808
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1826
KB009 Heiraten 1822 - 1878
Matrikeltyp
Weitere
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1822
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1878
KB012 Heiraten 1879 - 1955
Matrikeltyp
Weitere
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1879
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1955
Bemerkung

Die Jahre 1917 bis 1955 unterliegen der Sperrfrist.

KB001_3 Sterbefälle 1675 - 1683
Matrikeltyp
Sterben
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1675
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1683
Bemerkung

Mischbuch

KB002_3 Sterbefälle 1720 - 1747
Matrikeltyp
Sterben
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1720
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1747
Bemerkung

Mischbuch

KB003_3 Sterbefälle 1747 - 1807
Matrikeltyp
Sterben
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1747
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1807
Bemerkung

Mischbuch

KB004_3 Sterbefälle 1803 - 1819
Matrikeltyp
Sterben
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1803
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1819
Bemerkung

Mischbuch

KB007 Sterbefälle 1808 - 1827
Matrikeltyp
Sterben
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1808
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1827
KB010 Sterbefälle 1822 - 1870
Matrikeltyp
Sterben
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1822
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1870
KB013 Sterbefälle 1871 - 1891
Matrikeltyp
Sterben
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1871
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1891
KB015 Sterbefälle 1891 - 1939
Matrikeltyp
Sterben
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1891
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1939
Bemerkung

Die Jahre 1917 bis 1939 unterliegen der Sperrfrist.

KB005_2 Erstkommunionen 1828 - 1872
Matrikeltyp
Weitere
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1828
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1872
Bemerkung

Mischbuch

KB005_3 Firmungen 1898
Matrikeltyp
Weitere
Anfang von Datumsintervall
1. Januar 1898
Ende von Datumsintervall
31. Dezember 1898
Bemerkung

Mischbuch

KB001_HE Historische Eintragungen ohne Datum
Matrikeltyp
Weitere
KB002_HE Historische Eintragungen ohne Datum
Matrikeltyp
Weitere
Bemerkung

pag. 244:Arch.-Synode:Commisar. archidiaconalis Tautphäus 1744
pag. 25: Notarius archidiaconalis Henrich Bocker 1728
pag. 1:N.B.: non omnia nominasurrt notata, eo quod plurimorum nomina ex scedula memoriarum (ex qua haec exscripsi) jamdum delata surrt. /Ein Memorienbuch ist also der Grund für die späte (s. KB 1) und unvollständige, und mangelhafte Kirchenbuchführung der Toten./
pag. 2+3: bei einigen Toten konnte das Sterbedatum nicht angegeben werden
pag. 4: Huiusque annotatos ex scedula memoriarum /s. o. Bemerkung/ descripsi nec meliorem aut accuratiorem relationem facere potui, eo quod antea meum adventum notata fuerint.
pag. 5:/Der Tod des Vorgängers im Pfarramt und der hier nachweisbaren Pfarrerliste (s. u. KB 3) wird von seinem Nachfolger wie folgt angezeigt/: 29. Octobris 1721 ac placide in Domino obdormivit consuetis sanctae ecclesiae sacramentis tempestiue praemunitus intermeas adstantiumque preces senio et laboribus
exhaustus Admodum Reverendus doctissimus
Dominus Dominus Hermannus Kortgödde
Dulmaniensis aetatis 74 annorum parocialis
vero cura 42 post cujus ex vita transitum
proximores in pago Reecen triplici partu
omnes campanos compulsarunt at erga condignam
praestandam (pro ut praedecessores
praestiterint) recognitionem in cerviculia
pro ut et praestitum fuit per eosdem quoque
vicinos seu duosque provisores ex aedibus
pastoralibus) comitante tota parochia ad
hoc prius publice ex ambone imitata) ad
ecclesiam funeraliter deportatus ibidemque
ad cornu evangelii prope altare majus ad
pedes lapidis sepulchralis in angulo inter
scamnia Berghaus et Hohrmans tumulatus fuit.
Ita pastor frater pater Xawerius Farwick
ordinis fratrem minorum strictius
observantiae pro tempore vicecuratus manu
propria.
pag. 14: 1727 in infirmate mea pater supplens Dam
non annotavit /=Sterbetag nicht eingetragen

KB003_HE Historische Eintragungen ohne Datum
Matrikeltyp
Weitere
Bemerkung

pag. 7: Arch. - Synode Commissar Wiedenbrink Anton Theodor 1747
pag. 12: ders. 1751
pag. 23: Commissar von Gröninger 1756
pag. 44: ders. 1766
pag. 54: Commissar Forckenbeck 1770
pag. 59: ders. 1772
pag. 66: ders. 1776
pag. 75: ders. 1780
pag. 85: Commissar Cordes 1785
pag. 92: ders. 1788
pag. 97: Commissar Hase 1791
pag. 139: 1807 finis libri hujus /Heiraten/ et incipiunt Novi Regiminis libri Hoyng, Pfr. - Röhling, Amtmann
pag. 143: Glocke BMV und hll Donatus, Florian, Agatha nach Sprung wiederhergestellt und geweiht durch P. Guardian Faustinus Rüthen von Kapuzinerkloster Borken. 1748 Pfr. Franz Burchard Kellerhaus
pag. 144: Es fehlen die Sterbeeintragungen: von 1751 IX 16 - 1759 III 15
pag. 180: 1752 IV 18 Silberne Pfennige in usu statuae
BMV; dazu: 1 Kettelen, 2 kleine silberne
Kreuze, 1 Ring, 5 kleine Kreuzer, 1
Seidenband

KB007_HE Historische Eintragungen ohne Datum
Matrikeltyp
Weitere
Bemerkung

28 Abschriften von Familien die zugezogen sind (1844 - 1856)

KB009_HE Historische Eintragungen ohne Datum
Matrikeltyp
Weitere
Bemerkung

pag. 90: Visitation Bischof Caspar Maximilian von Droste Vischering 1842
pag. 137, 201, 250: Visitation Bischof Johann Georg Müller 1851, 1862 und 1872
pag. 270: Visitation Landdechant Achterfeld 1883

KB010_HE Historische Eintragungen ohne Datum
Matrikeltyp
Weitere
Bemerkung

Tod des Pfarrers Bernard Schneyer 1827