Dingden, St. Pankratius

Gründung
frühes 12. Jh.: Eigenkirche der Herren von Dingden
12. Jh.: Pfarrei
1316: Ersterwähnung des Kirchspiels
Abpfarrung von
Bocholt St. Georg
Heutige kommunale Zugehörigkeit
Stadt Hamminkeln, Kreis Wesel
Fusion
2013 Zusammenlegung von Hamminkeln St. Maria Himmelfahrt, Dingden St. Pankratius (wird Pfarrkirche), Loikum St Antonius, Mehrhoog Hl. Kreuz und Ringenberg Christus König
Nachfolger
Hamminkeln Mariä Frieden (J 889)
Pfarrarchiv liegt als Depositum im Bistumsarchiv (J 085)
Bestandsumfang
Urkunden: U 1
Akten: A 1 – 9
Kartons: K 1 - 30
Liturgische Druckschriften: DS 181
Kirchenbücher
Zivilstandsregister
Laufzeit
1530 – 1973
Findmittel
Inventar J 085
Kirchenbuchliste (mit Zivilstandsregistern)



Die Pfarrgemeinde hat ihre Kirchenbücher noch nicht ans Bistumsarchiv abgegeben, sodass diese hier bislang nicht gezeigt werden können.